„Sprache der Pflege - Pflege der Sprache“: Der Sprachkurs für die Pflegeberufe

Sprache ist und bleibt der Schlüssel zur Integration von Menschen mit Flucht- oder Migrationshintergrund. Besonders bei der Arbeitsmarktintegration überschneidet sich der allgemeine Spracherwerb mit der jeweiligen Fachsprache eines Arbeitsbereiches – so auch im Pflegebereich. Dabei gilt es sowohl das bereichsspezifische Fachvokabular, die für den Arbeitsablauf wichtigen praktischen Redewendungen als auch die Kommunikation mit den Patientinnen und Patienten zu beherrschen. Diese sprachlichen Voraussetzungen müssen gegeben sein, um im Pflegebereich eine Berufsqualifizierung oder gar eine Ausbildung zu absolvieren. Genau hierauf bereitet der niedrigschwellige achtwöchige Sprachkurs „Sprache der Pflege – Pflege der Sprache“ vor: Er beseitigt sprachliche Hindernisse und erleichtert künftigen Fachkräften den Einstieg in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Dabei steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit den Maltesern ein Arbeitgeber im Bereich Pflege mit einem professionellen Netzwerk zur Seite. 

Unser Sprachkurs für angehende Pflegekräfte mit Flucht- und Migrationshintergrund

  • bereitet sprachlich und inhaltlich auf die Pflegeberufe und deren Ausbildungen vor
  • vermittelt die Fachsprache der Pflege mit ihrem Kernwortschatz auf A2/B1-Niveau
  • fördert Leseverständnis und Schreibkompetenz
  • übt kommunikative Situationen aus der Praxis ein
  • vermittelt ein Orientierungspraktikum in der ambulanten oder stationären Altenpflege/ Krankenpflege
  • schließt mit einer schriftlichen und mündlichen Abschlussprüfung ab

Teilnahmevoraussetzung

Der Sprachkurs „Sprache der Pflege – Pflege der Sprache“ richtet sich an Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund

  • die gerne im Bereich Pflege arbeiten und eine qualifizierte Ausbildung zur Pflegehilfskraft erfolgreich absolvieren möchten.
  • über Deutschkenntnisse auf mindestens A2-Niveau verfügen.
  • mindestens 16 Jahre alt sind.

Dauer 

Der achtwöchige Sprachkurs „Sprache der Pflege – Pflege der Sprache“ unterteilt sich in

  • 7 Wochen fachtheoretischen Sprachunterricht: 140 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten (20 UE pro Woche bzw. Modul)
  • 1 Woche Orientierungspraktikum mit 40 Stunden in der mobilen oder stationären Altenpflege/ Krankenpflege

Nächster Termin

  • 2. Mai bis 29. Juni 2023, montags - donnerstags von 9:00 - 13:15 Uhr
  • Ort: Malteser-Stadtgeschäftsstelle, Joachimstraße 2A, 52353 Düren
  • Anmeldung unter malteser.de/bildung

Kontakt

Hannah Reyle

Hannah Reyle
Kompetenzteam Integration
Mobil 0170 2842499
Nachricht senden

Arnd Hoffmann

Dr. Arnd Hoffmann
Kompetenzteam Integration
Mobil 0151 25683568
Nachricht senden

Wir akzeptieren Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine der Agentur für Arbeit und des Job-Centers. Weitere Infos hier.