Neues Angebot der Malteser-Seniorenberatung: Spaziergruppe für Menschen mit Demenz

Für demenziell veränderte Menschen, die noch mobil sind, bietet die Seniorenberatung der Malteser Aachen zukünftig eine Spaziergruppe an. Das neue Angebot findet jeden zweiten Donnerstag von 10 Uhr bis 11 Uhr statt und steht unter dem Motto „Wir gehen spazieren, wer kommt mit?“ Geplant sind kürzere Spazierwege je nach Kondition der Teilnehmer.
„Wir starten die Gruppe ganz locker und schauen unserer Philosophie entsprechend auf die Gäste, welche Kompetenz noch vorhanden ist“, sagt Ute Offermann-Wilden, Leiterin der Beratungsstelle. „Die demenziell veränderten Menschen sollen schöne Momente erleben, und die Angehörigen ein wenig Entlastung finden.“
Der Bedarf für die Begleitung von demenziell veränderten Menschen steigt. „Wir erhalten viele Anfragen, die wir leider nicht erfüllen können“, bedauert Ute Offermann-Wilden. Sie freut sich daher über jeden, der sich ein paar Stunden ehrenamtlich in der Seniorenberatung engagiert und so eine Erweiterung der bestehenden Angebote ermöglicht.
Das erste Treffen ist am 26. September um 10 Uhr. Treffpunkt ist die Seniorenberatung in der Horbacher Str. 55 in Richterich. Bei schlechtem Wetter bleibt die Gruppe in den Räumen der Seniorenberatung oder besucht ein Café oder Museum. Anmeldung und weitere Infos unter 0241- 99 73 84 00.
Die Seniorenberatung der Malteser Aachen unterstützt ältere Menschen im Alltag, damit sie so lange wie möglich in ihrer vertrauten Umgebung leben können. Gefördert wird die Beratungsstelle von der Deutschen Fernsehlotterie.

Weitere Informationen zur Seniorenberatung