Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

In der Begleitung und Versorgung demenziell erkrankter Menschen und ihrer Angehörigen haben die Malteser vielfältige Erfahrung. So hat unser Modellprojekt „Implementierung von Silviahemmet“ gezeigt, wie stark alle Beteiligten von einer veränderten Sichtweise auf das Thema Demenz und von einfachen Hilfen und entlastenden Angeboten im Alltag profitieren.

Das CAFÉ MALTA ist ein Angebot zur Aktivierung und Begleitung von Menschen mit Demenz. Bei den Treffen geht es darum, mit Spaß und Freude das Wohlbefinden der Betroffenen zu fördern. Mit Gedächtnistraining, Malen, Basteln oder Musizieren wollen wir noch vorhandene Fähigkeiten aktivieren. Und mit Vorlesen und gemeinsamem Singen wollen wir schöne Momente der Erinnerung schaffen. Die Kosten für die Betreuung Ihres Angehörigen werden von Ihrer Pflege- bzw. Krankenkasse erstattet.

Der Begleitungs- und Entlastungsdienst für Menschen mit einer Demenzerkrankung und ihre Angehörigen (BED) betreut Menschen mit Demenz stundenweise in ihrer gewohnten Umgebung. Dabei richten sich unsere qualifizierten Begleiterinnen ganz nach den Wünschen und Bedürfnissen des demenziell erkrankten Menschen und seiner Familie. Den Angehörigen verschafft der Dienst neue Freiräume – zum Durchatmen und Kraft tanken.

Der Stammtisch für Angehörige von Menschen mit einer Demenzerkrankung dient dem Erfahrungsaustauch und der gegenseitigen Unterstützung.

Kostenübernahme
Unsere Demenzdienste stehen Menschen jeder Konfession und Herkunft offen. Die Kosten für die Betreuung können über die Pflege- bzw. Krankenkasse abgerechnet werden. Wir beraten Sie gerne und stehen Ihnen zu allen Fragen rund um das Thema Demenz mit Rat und Tat zur Seite.

Kompetenz in Demenz
Die Malteser orientieren sich im Umgang mit demenziell Erkrankten an der Philosophie von Silviahemmet. Die Stiftung der schwedischen Königin Silvia rückt den Kranken in den Mittelpunkt der Hilfe. Weitere Informationen

 

Demenzdienste Aachen

Demenzdienste Aachen

  • Das Café Malta: montags 14.30 - 17.00 Uhr
    Das CAFÉ MALTA ist ein Gruppentreffen für Betroffene und Angehörige. Bei den Treffen fördern wir das Wohlbefinden von demenziell veränderten Menschen durch gezielte und fachlich erprobte Angebote, zum Beispiel Gedächtnistraining, Entspannungstechniken und Gymnastik.
  • Mal- und Aktivierungstreff: dienstags 10.00 - 12.00 Uhr
    Bei den Treffen geht es darum, mit Spaß und Freude das Wohlbefinden der Betroffenen zu fördern. Mit Malen, Basteln oder Musizieren wollen wir noch vorhandene Fähigkeiten aktivieren. Mit Vorlesen und gemeinsamem Singen wollen wir schöne Momente der Erinnerung schaffen.
  • Begleitungs- und Entlastungsdienst
    Unsere geschulten, ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen besuchen demenziell veränderte Menschen, die zu Hause von Angehörigen betreut werden, und begleiten sie stundenweise. So unterstützen wir die betreuenden Angehörigen in ihrer wichtigen Aufgabe, indem wir Zeit für Entspannung und Erholung schaffen.
  • Stammtisch: jeden zweiten Donnerstag im Monat 17.00 - 19.00 Uhr
    Betreuende Angehörige treffen sich ein Mal im Monat zu einem Stammtisch. Außerdem können Interessierte unsere Demenzbücherei mit Büchern und verschiedenen Materialien zur Aktivierung von Betroffenen kostenlos nutzen.

Flyer Demenzdienste in Aachen herunterladen

Die Malteser Seniorenberatung Aachen finden Sie im Pfarrheim St. Martinus, Horbacher Straße 55, 52072 Aachen.
 

Café Malta Krefeld

Café Malta Krefeld

  • Die Treffen finden dienstags von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr in den schönen Räumlichkeiten unseren neuen Dienststelle (Obergath 33) statt.
  • Bei den wöchentlichen Treffen geht es um die Erhaltung von Alltagskompetenzen demenziell veränderter Menschen gehen. Neben Gedächtnistraining, Malen, Basteln oder Musizieren gehört dazu auch der Umgang mit Smartphone und Tablet.
  • Außerdem ermöglicht das Angebot eine Entlastung der betreuenden Angehörigen. Sie zu begleiten und ihnen zu helfen, trotz der manchmal schwierigen Umstände ein selbstbestimmtes Leben zu führen, ist das Ziel der Krefelder Malteser.
  • Sie orientieren sich im Umgang mit demenziell Erkrankten an der Philosophie von Silviahemmet. Die Stiftung der schwedischen Königin Silvia rückt den Kranken in den Mittelpunkt der Hilfe. Viele Malteser sind zu sogenannten Silviahemmet-Trainern ausgebildet worden.
  • Die Kosten werden von den Kassen erstattet.

Infos und Anmeldungen bei Gabi Lommetz telefonisch unter 02151 / 781390 oder per Mail.

 

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Aachen

Aachen

Ute Offermann-Wilden

Ute Offermann-Wilden
Koordinatorin Demenzdienste, Seniorenberatung
Tel. 0241 997 384 00
Nachricht senden

Krefeld

Krefeld

Gabi Lommetz

Gabi Lommetz
Koordination Demenzdienste
Tel. 02151 781390
Nachricht senden

Willich

Willich

Kurt Schumacher

Kurt Schumacher
Stadtbeauftragter
Tel. 02154 814800
Nachricht senden